Waldrach

Waldrach


Der größte Weinort des Ruwertals wird von der romantischen Kirche mit ihrem kunstvollen Turm aus dem 11. Jh. überragt. Der annerkannte Erholungsort ist umgeben von Rieslingreben und jenseits des Tales erstreckt sich der große, gemeindeeigene Mischwald.

Der Ruwer-Hochwald-Radweg führt direkt durch den Ort, der durch die ansässigen Winzer und deren Straußwirtschaften einen idealene Gelegenheit für einen Zwischenstopp darstellt. Die Etappe 26 des Saar-Hunsrück-Steigs und örtliche Rundwanderwege laden ein, sowohl die Weinkulturlandschaft als auch die Mischwälder zu erkunden. Von der Naumeter Kupp hoch über dem Ort hat man einen atemberaubenden Blick auf die Gemeinde.

Von Waldrach aus bauten die Römer die 13,4 km lange, unterirdische Ruwerwasserleitung nach Trier. Eine architektonische Leistung, die heute noch Bewunderung erfährt. Südlich von Waldrach am Parkplatz der Ruwertalstraße ist ein originalgetreuer Nachbau aus Sandsteinen der alten Wasserleitung zu finden, im Ort selbst findet sich ein Originalstück der Wasserleitung. Dies ist auch eine Station der "Straße der Römer" und wird seit 2020 durch die Augmented Reality-App ARGO wieder erlebbar.

Kontaktdaten der Ortsgemeinde

Keine Ergebnisse gefunden.