Hinzenburg 

Der südlichst gelegene Ort der Verbandsgemeinde liegt auf einer 330 m hohen Hangterrasse über dem Steilabfall der Ruwer und der ihr zufließenden Rauruwer.

Wanderwege mit Rastplätzen führen durch die reizvollen Mischwälder auf die Höhen mit Aussichtspunkten in die tief eingeschnittenen Täler der Ruwer, der Rauruwer und des Enterbachtales. Von Hinzenburg gelangt man auf stetig ansteigendem Wanderpfad in östlicher Richtung auf einen der höchsten Quarzitfelsen im Osburger Hochwald, den "Seiferingstein" (Höhe ü. NN 538,7 m ND).

An der Hinzenburger Mühle führt unmittelbar der Ruwer-Hochwald-Radweg vorbei.


Kontaktdaten der Ortsgemeinde
Keine Ergebnisse gefunden.