Walddistelpfad

Walddistelpfad in Farschweiler 


Die Walddistel (ilex aquifolium) hat in Farschweiler eine ihrer größten zusammenhängenden Vorkommen in Rheinland-Pfalz. Am Rascheider Weg findet man insgesamt 2,5 ha großes Areal mit Walddisteln.

2009 ist ein 3,4 km langer Lehrpfad zur Walddistel sowie insgesamt zu Wald, Natur und dem Schutz derer angelegt worden, mit großer Unterstützung des Naturparks Saar-Hunsrück und des Landes.

Der Naturerlebnispfad ist sehr beliebt bei Kindern und wird häufig von Schul- und Kindergartengruppen besucht. An den einzelnen Stationen sind teils interaktiv ganz unterschiedliche Themen erlebbar. So lernt man einiges über den Rohstoff Holz als Energielieferant, kann in einer Sprunggrube testen, ob man so weit wie ein Hase oder ein Luchs springen kann oder man zählt die Ringe eines Baumstamms, um sein Alter zu erfahren. Auf einem ehemaligen Kohlenmeilerplatz findet man heute noch unter dem Laub Reste der Holzkohle, die damals hier verarbeitet wurde.

Für 2021 sind verschiedene Neuerungen sowie zwei neue Aktivstationen geplant! 

Informationen & Flyer